Was ist eigentlich Kinder-Osteopathie?

Die Kinderosteopathie ist eine Spezialisierung innerhalb der Osteopathie. Sie umfasst die Behandlung und Begleitung werdender Mütter während und nach der Schwangerschaft, sowie der Neugeborenen und heranwachsenden Kinder jeden Alters.

Für Schwangere:

Eine Schwangerschaft bedeutet für jede Frau eine große Umstellung und für ihren Körper eine Belastung.
Mit osteopathischen Behandlungen kann der Körper während der Veränderungen gezielt unterstützt und auf die bevorstehende Geburt optimal vorbereitet werden. Mögliche auftretende Beschwerden während der Schwangerschaft können zudem gelindert werden.

Für Säuglinge und Kinder:

Ohne dass sich unmittelbar ein direkter Zusammenhang erschließt, können beim Neugeborenen Symptome und Auffälligkeiten auftreten, die auf die Schwangerschaft oder den anstrengenden Geburtsvorgang zurückzuführen sind. Daher bietet sich eine osteopathische Behandlung bereits in einem frühen Stadium nach der Geburt an. Während der Behandlung werden die betroffenen Körperstrukturen des Säuglings / Kindes entlastet, der kleine Körper wieder in sein natürliches Gleichgewicht gebracht und so in einen entspannten und zufriedenen Zustand geführt.